Menu
menu

Tour de Mathon

Erstellt: 06.01.2021
Grossartige ausdauernde Durchquerung am Schamserberg. Sechs Gipfel an einem Tag! Skitour, ZS, E5
31,6 km, 3370 Hm ↑ ↓
Start und Ziel: Mathon
GPX: Schweizmobil

Ausrüstung: Völkl VTA 88 mit Dynafit TLT Speed Turn 2.0, Arc’teryx Procline Carbon Lite, Black Diamond Distance 15

Verpflegung: 4 Riegel, 2 Tafeln Schokolade, 1 Apfel, 500 ml Iso, 300 ml Tee

Die Idee kam von meinem Bruder und ich dachte länger, dass es unmöglich sei alle relevanten Gipfel aus von Mathon in einem Tag zu besteigen. Nach einem Jahr mit sehr vielen Touren, Trailruns und Höhenmetern rückte die Idee dann doch in die Nähe des Möglichen. Ich rechnete die Zeiten noch einmal nach und es schien aufzugehen. Anfang Januar stimmten dann auch die Bedingungen, ich war vorher schon eine Woche im Gebiet unterwegs gewesen, die Lawinenstufe mässig und das meiste schon gespurt.

Durchgangszeiten: Start in Mathon um 6:15 – Parpeinahorn (1:38 h), Piz Beverin (3:32 h), Runal (5 h), Piz Tarantschun (5:34 h), Piz Tuf (6:38 h), Bruschghorn (8:13 h), Mathon (10:29 h)

Route: Von Mathon aus auf Normalroute zum Parpeinahorn, dann Abfahrt auf W-Seite gegen P. 2121 (aufgrund schlechter Schneeverhältnisse hab ich mich weiter oben gehalten). Nun Wiederaufstieg über den Rücken vom Beverin und Beverin Pingt auf den Gipfel. Abfahrt zur Leiter, diese hoch und Abfahrt zum Hüttchen bei P. 2441. Weitere Abfahrt ins obere Tal der Alp Nursin und Wiederanstieg über die N-Seite und den O-Grat auf den Runal. Abfahrt über den Grat oder etwas tiefer zum Carnusapass. Nun steiler Wiederanstieg (meist mit kurzer Tragepassage) über SW-Grat auf den Piz Tarantschun. Abfahrt über normale Aufstiegsroute bis ca. 2500 m und Wiederanstieg zum Piz Tuf. Hier Abfahrt in recht sündlicher Richtung bis ca. 2650, dann gegen W zur Aufstiegsroute des Bruschghorns. Nun Aufstieg zum Bruschghorn aund Abfahrt auf normaler Austiegsroute des Bruschghorns. Kurz vor dem Piz Tarantschun ca. 100 Hm Gegenanstieg und dann Abfahrt gegen Alp Tumbriv und über den Querweg zurück nach Mursenas. Nun über die Strasse oder durch den Wald zurück nach Mathon.

 

[modula id=“2150″]

.